Bei Auftritt Mord

25 ging das Licht in der Halle aus. Der schwarze Vorhang teilte sich, und ein schlaksig wirkender junger Mann betrat die Bühne. Auf dem weißen, übergroßen T-Shirt prangte das Friedenssymbol. Je näher er dem Bühnenrand kam, umso lauter wurde das Publikum.
Drei weiße Spots kreisten über den Köpfen Tausender Jugendlicher hinweg. Mit einem ohrenbetäubend hohen Gitarrensolo wurde die Bühne in ein bordellhaftes Rot getaucht. Die Show begann. Ruth war davon überzeugt, mit der Spannung, die unter den Kids herrschte, könnte man ein Kraftwerk betreiben. In zwei Stunden sitze ich in einem Taxi und verlasse diesen Ort. Ich bin zu alt für solche Veranstaltungen.
Warum gab es keine synthetischen Drogen für gequälte Eltern – das wäre sicherlich eine Marktlücke. Ruth konnte sich nicht entscheiden, ob sie die Minuten oder ihre blauen Flecken zählen sollte. Doch Victoria schien es zu gefallen, und das war schließlich der Sinn der Sache.
Schlangengleich bewegte Sean sich den Bühnenrand entlang. Wie alt mag dieser Junge wohl sein – achtzehn, vielleicht neunzehn?
Das erste Lied verebbte. »Dankee schon!«, drang es in gebrochenem Deutsch über die Lautsprecher. Sean stellte seine Band vor und fuhr mit dem nächsten Song fort.
Einer der Bühnenarbeiter querte den hinteren Bühnenrand. Während des Schlagzeug-Solos schüttelte Sean einigen begeisterten Fans der vordersten Reihe die Hände. Victoria streckte sich, doch es gelang ihr nicht, an ihr Idol heranzukommen. Im nächsten Augenblick kippte der Körper des Sängers vornüber, stürzte von der Bühne und blieb regungslos vor den entsetzten Fans liegen.

Bei Auftritt Mord

Zehntausend aufgeregte Teenager warten auf den Beginn des Sean Granger-Konzerts in der Wiener Stadthalle. Kaum sind die ersten Töne verklungen, wird der Künstler vor seinen Fans erschossen. Die Welt blickt nach Wien und staunt über das Attentat. Doch vom Täter fehlt jede Spur. Die Wiener Kriminalpolizei unter der Leitung von Inspektor Herzog tappt im Dunklen. Gemeinsam mit der Sozialarbeiterin Ruth Simon stöbert er in der Vergangenheit des ehemaligen Sängers. Und entdeckt Erstaunliches.

BeiAuftritt Mord
Kriminalroman von Sabine Marx
Taschenbuch, 207 Seiten, € 12,90 (A)
ISBN 978-3-902784-58-2


Bei Auftritt Mord ist auch als e-book erhältlich

Weltbild

Amazon

Thalia


Von Sabine Marx bisher erschienen



 

Die Spur der Parasitin
978-3-903092-52-5


Sabine Marx

     

 

     

 

 
Verlag federfrei - Der österreichische Krimiverlag