Teufelssturz

Der dritte Fall von Chefinspektor Hans Meierhofer und Stefano Staudinger.
Wieder ermitteln die beiden Beamten in der Wachau. Kletterer finden nahe der Burgruine Aggstein eine stark verweste Frauenleiche.

Goldener Herbst in der Wachau. Das bedeutet Weinlese, letzte wärmende Sonnenstrahlen, erste mystische Nebelschwaden und mittendrin der Donaustrom. Diese Idylle wird jedoch jäh getrübt, als Kletterer nahe der Burgruine Aggstein eine stark verweste Frauenleiche finden. Die Tote trägt ein weißes Kleid, in ihren Händen hält sie eine Holzaxt, auf der ein ungewöhnliches blutrotes Symbol prangt. Außerdem hat der Mörder der jungen Frau den Ermittlern eine Botschaft hinterlassen. Ein einziges, ebenfalls blutrot geschriebenes Wort: Teufelssturz.

Teufelssturz
Kriminalroman von Lisa Gallauner
Taschenbuch, 198 Seiten, € 11,90 (A)
ISBN 978-3-902784-15-5


Teufelssturz ist auch als e-book erhältlich

Weltbild


Von Lisa Gallauner bisher erschienen

Teufelsstimmen
Meierhofers 1. Fall
978-3-9502751-8-6

Teufelssturz
Meierhofers 2. Fall
978-3-902784-04-9

Endstation Teufelsmauer
Meierhofers 4. Fall
978-3-902784-30-8

Teufelsstrand
Meierhofers 5. Fall
978-3-902784-56-8


Teufelsbotschaft
978-3-903092-48-8
Mörderisch & Fesch
978-3-903092-74-7


Lisa Gallauner

     

 

     

 

 
Verlag federfrei - Der österreichische Krimiverlag