Tödliche Jeans

Allen fiel ein Stein vom Herzen, als Erika Pandera endlich den Mut fand und einen Schlussstrich zog. Anfänglich gab er Ruhe, doch in letzter Zeit häufen sich seine unerwünschten Auftritte. Tausend Gedanken schwirren in ihrem Kopf, ihr Lieblingsmusical ist völlig in den Hintergrund gerückt. Glücklicherweise passt ihr Winzling von Auto in jede Lücke, und daher findet sie auf Anhieb einen Parkplatz. Jedenfalls hat er es zum wiederholten Male geschafft, ihr alles zu verderben, und sie überlegt ernsthaft, ob sie sich nicht zu Hause einigeln und die Karte verfallen lassen soll. Sie stellt den Motor ab, zieht den Schlüssel aus dem Schloss, greift nach ihrer Handtasche auf dem Beifahrersitz, öffnet die Türe.
Ein lauter, gellender Knall; ein scharfer, greller Blitz; ein fürchterlicher Schlag gegen ihre linke Schläfe, und ihr Schädel scheint zu explodieren. Es dauert nicht einmal die Länge eines Wimpernschlags, und dennoch hört sie aus weiter Ferne einen Sphärengesang … Ich teile die Freude, ich teile die Traurigkeit, doch lang nicht mein Leben, das kann ich dir nicht geben, denn ich gehör nur mir … Sisis Paradelied aus dem Musical … Erika Pandera ist längst tot, als sie seitlich vom Fahrersitz rutscht, hinaus auf den nassen Asphalt kippt und ihr Blut langsam in Richtung des linken Vorderreifens rinnt.

Tödliche Jeans

In Wien wird eine Verkäuferin der Modekette „Smash Sailor“ erschossen. Rasch ist der vermeintliche Täter überführt. Doch kurze Zeit später ereignen sich Säureanschläge auf zwei weitere „Smash Sailor“-Mitarbeiter und im Internet taucht erstmals ein wirres Bekennerschreiben auf, unterzeichnet mit „KILL LOGOS!“.
Kokoschanskys Recherchen führen den Journalisten bis an die Ursprünge der gnadenlosen Ausbeuterei – nach Bangladesh, Indien und China, wo das Geschäft mit Jeans für viele tödlich ist
.

Tödliche Jeans
Ein Kokoschansky-Krimi
Kriminalroman von Günther Zäuner
Taschenbuch, 326 Seiten, € 14,90 (A)
ISBN 978-3-902784-31-5


Tödliche Jeans ist auch als e-book erhältlich

Weltbild

Amazon

Thalia


Von Günther Zäuner bisher erschienen

Dunkle Schatten Killerdiplomat Allahs Internet

Dunkle Schatten
Kokoschansky-Krimi
978-3-
902784-18-6

Killerdiplomat
Kokoschansky-Krimi
978-3-902784-45-2

Allahs Internet
Kokoschansky-Krimi
978-3-902784-68-1

Halbseidenes Wien
978-3-903092-17-4


Die Rache des Rembetiko
978-3-903092-50-1

Halbseidenes historisches Wien
978-3-903092-73-0

Paragraf 301
978-3-903092-91-4
Der Maskenmann

Günther Zäuner

Günther Zäuner      

 

     

 

 
Verlag federfrei - Der österreichische Krimiverlag