Tödliche Liebesgrüße aus dem Mühlviertel

Ein Fall für Inspektor Grinninger

Mein Körper ist kalt, die Glieder zittern. Trauer, Schmerz und Zorn übernahmen an diesem Tag wieder die Kontrolle über mich. Diese unkontrollierte und gleichzeitig aggressive Gefühlswelle brach sich erneut seine Bahn – ohne Vorwarnung. Seit Jahren versuche ich, alles zu verdrängen. Doch es ist vergebens. Hineingepfercht in die hintersten Gehirnwindungen, kommen die Erinnerungen immer wieder zum Vorschein und zerstören meine Seele. 
Mein Hass auf die Welt, auf die Peiniger und ihre arschkriechenden Vasallen ist nicht aufzuhalten. Mein Durst nach Rache ist gekommen, um zu bleiben. Nichts kann mich mehr aufhalten. Mein Plan steht fest. Ich muss alles tun, was in meiner Macht steht, um dieses Unrecht zu sühnen, die Arschlöcher endlich jener Strafe zuzuführen, die sie dafür verdient haben. Sie sind es, die unsere Welt seit Menschengedenken tyrannisieren und die Stimme der Vernunft immerwährend niederschlagen. Sie knechten, verurteilen, bestrafen und berauben uns in einer Tour. Es wird Zeit, ihnen einen Riegel vorzuschieben. Die Zeit des Redens ist längst vorbei. Es ist Zeit zu handeln. 
Das habe ich dir versprochen. Weißt du noch? An deinem Grab leistete ich diesen Schwur. Jetzt muss ich die Worte in Taten umwandeln und alle, die es verdient haben, mit voller Wucht vernichten. Ich muss deinen Tod rächen. Nur so kann ich das Trauma, das in mir wütet, endgültig besiegen. Es ist Zeit. Die Welt wird brennen. Hass ist der Liebe näher als Gleichgültigkeit. 

Mord im Mühlviertel

 Mitten in der Nacht wird Bezirksinspektor Grinninger aus seinem wohlverdienten Schlaf gerissen. Ein toter Afrikaner liegt mitten im Adventureland von Bad Hansberg. Neben ihm eine Postkarte mit der Aufschrift: »Liebesgrüße aus Bad Hansberg«. Wer war der Mann und welche Verbindung hatte er zum Adventureland? Grinninger beginnt zu ermitteln – und wird schon bald mit weiteren »Tödlichen Liebesgrüßen« konfrontiert.

Tödliche Liebesgrüße aus dem Mühlviertel
Kriminalroman von Christian Hartl
Taschenbuch, 197 Seiten, € 12,90 (A)
ISBN 978-3-99074-177-1


Tödliche Liebesgrüße aus dem Mühlviertel ist auch als e-book erhältlich

Weltbild

Amazon

Thalia



Von Christian Hartl bisher erschienen


 

Mord im Mühlviertel
978-3-90309277-8

Der springende Punktl
978-3-99074-004-4
Mühlviertler Schmankerl
978-3-99074-086-6
Tödliche Liebesgrüße aus dem Mühlviertel
978-3-99074-177-1


Christian Hartl

Christian Hartl      

 

     

 

 
Verlag federfrei - Der österreichische Krimiverlag